Finanzierungskonzept für Vereinsheimumbau beschlossen

Was lange währt, wird endlich gut! Vor vier Jahren begannen die Überlegungen für eine grundlegende Sanierung und Erweiterung des Vereinsheims der DJK Roland Köln-West im Rochuspark (Sandweg 54a). Am Montag konnte nach vielen Monaten der Vorbereitung endlich das Finanzierungskonzept für den Umbau des Vereinsheims auf einer außerordentlichen Mitgliederversammlung verabschiedet werden. Die Finanzierung basiert auf drei Säulen: Eigenkapitel, Zuschüsse der Stadt Köln und die Aufnahme eines Darlehens mit einer monatlichen Rate von wenigen hundert Euro. Dem Konzept wurde auf der Mitgliederversammlung mit breiter Mehrheit zugestimmt.
Schon seit vielen Jahren zeigt das Vereinsheim „Altersschwächen“. Hinzu kommen diverse Schäden durch Vandalismus, insbesondere am Dach. In der Zukunft soll das Vereinsheim zum gemeinsamen Treffpunkt für alle Mitglieder des Vereins werden. Hierzu wird der Hauptraum im Erdgeschoss des Heims vergrößert. Zudem werden die sanitären Anlagen grundlegend erneuert.
Sofern es nicht zu ungeplanten Verzögerungen kommt, kann im späten Frühjahr mit den Umbaumaßnahmen begonnen werden. Wir werden hier regelmäßig über den Baufortschritt berichten.