Herbstfreizeit 2013 – Steensel, Niederlande

Unsere Herbstfreizeit hat uns auch in diesem Jahr wieder in das schöne Örtchen Steensel in den Niederlanden geführt. Mitten im Wald liegt das „Buitencentrum De Stevert“, in dem wir bereits zum dritten Mal eine Woche verbringen durften.

Da die Bauweise der Holländer weniger auf Isolierung (sowohl Schall als auch Wärme) ausgelegt ist, ist es ein immer wieder eine neue Herausforderung, wenn man das Flüstern der Kindern durch die Wände hören kann – und zwar so, als würden sie direkt neben dem eigenen Ohr liegen. Auch das Schnarchen aus zwei-Zimmern-Entfernung konnte immer deutlich zugeordnet werden 🙂

Zu unserer großen Freude waren Duschen und Toiletten gerade mal vor 6 Wochen komplett saniert worden – der Geruch von „Lack“ und „neu“ lag noch in der Luft. Ein wenig Vorsicht war jedoch geboten, wenn man geduscht hat. Die neu eingebauten Duschautomaten haben einen Sensor – einmal winken und die angenehm-temperierte Wassermenge fiel von oben herab. Wenn man jedoch beim Abtrocknen nicht weit genug vom Sensor weg stand, konnte es passieren, dass man sowohl selber noch nass blieb und darüber hinaus auch das Handtuch dann wohltemperiert aber nass wurde. (Dinge, die mir nur einmal passieren!).